Wie ein Kindergeburtstag Ralf Dümmels Leben veränderte

Hamburg. An einem Sonnabend, Mitte November, als der Regen auf das Vordach prasselt und von dort wie ein Vorhang in das Blumenbeet rinnt, tritt Ralf Dümmel aus dem Haus seiner Eltern, schlägt den Jackenkragen hoch und läuft zu seinem weißen Fiat. 20 Meter sind es bis zum Parkplatz. Als er nass vom Regen ins Auto steigt und den Motor startet, beschlagen die Scheiben. Mit klammen Fingern sucht er im Handschuhfach nach der Tüte Fisherman‘s Friend Cherry.

Hier geht's zum ganzen Artikel.


Newsletter abonnieren

Nichts mehr verpassen!

Melde Dich für den DS Newsletter an.

Zum Newsletter
Newsletter