X

DIESE WEBSEITE VERWENDET COOKIES

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

„Für unsere Produkte ist ein Exit manchmal schwer” – Ralf Dümmel im Podcast

Der Investor versammelt zahlreiche Startups aus der „Höhle der Löwen“ in seinem Portfolio. Auch in diesem Jahr will er wieder zuschlagen. Uns hat er seine Investmentstrategie verraten.

Wenn Dümmel nicht gerade im Glitzeranzug auf seinem Jurorensessel sitzt, ist er Geschäftsführer des Unternehmens DS Produkte. Mit seiner Firma vertreibt er ein riesiges Portfolio an Produkten, etwa Fitnessgeräte, Staubsauger oder Fritteusen – und natürlich DHDL-Produkte.

Von denen gibt es bereits eine Menge. Denn Ralf Dümmel ist nicht nur der Löwe mit den meisten Deals – 85 sind es seit seinem ersten DHDL-Auftritt in Staffel drei. Bei ihm kommen auch die meisten Investments nach der Aufzeichnung tatsächlich zustande. Redakteurin Sarah Heuberger verrät Dümmel im Gründerszene-Podcast „So geht Startup“, wie ihm das gelingt. Er erzählt, wie schnell er eine Investmententscheidung bei der Show trifft, weshalb ein Exit für ihn nicht das größte Ziel ist und, was er von Gründern in Jogginghose hält.

Hier geht's zum Podcast.

 


Newsletter abonnieren

Nichts mehr verpassen!

Melde Dich für den DS Newsletter an.

Zum Newsletter
Newsletter